top of page

ÜBER MICH

carlcarlotta.jpg

"Keiner ist wie der andere.

Jeder lebt und erzählt seine Geschichte."

Ich mag es, wenn sich etwas bewegt, verändert und entwickelt. Als Naturheilpraktikerin begleite ich Prozesse und Wege, die individueller nicht sein könnten.

Wie ich zur Naturheilkunde fand:

Bevor ich die Ausbildung zur Naturheilpraktikerin startete, habe ich verschiedene Berufsgruppen kennengelernt. Mein beruflicher Weg startete ich im technischen Bereich. Ich machte eine Lehre als Zeichnerin und plante Mehrfamilienhäuser und Einfamilienhäuser, Neubauten und Umbauten. Um Sprachen zu lernen und etwas von der Welt zu sehen arbeitete ich als Au-pair in Irland und in der Westschweiz. Kinder sind die ehrlichsten Sprachlehrer, sie korrigieren dich, bis du das Wort nie mehr vergessen wirst. Um meinem technischen Beruf treu zu bleiben startete ich ein Studium zur Produktdesignerin in Lausanne. Ich verbrachte Tage und Nächte damit, Modelle und Prototypen für Alltagsgegenstände zu entwickeln und lehrte was es braucht, bis ein Produkt im Regal steht. Um mehr mit Menschen arbeiten zu können, unterbrach ich mein Studium und begann ein Praktikum in einer Heilpädagogischen Schule. Die Arbeit im Team gefiel mir und ich hatte wieder mehr Zeit für mich. In dieser Zeit entdeckte ich die Naturheilkunde und war fasziniert von den Möglichkeiten, die die Naturheilkunde bietet. Ich wusste, dass ich mich in diesem Gebiet mein Leben lang weiterentwickeln und vertiefen kann. 2019 begann ich die Ausbildung zur Naturheilpraktikerin in traditioneller europäischer Naturheilkunde (TEN). 2024 erhielt ich das Diplom der OdA AM, sowie die Berufsausübungsbewilligung des Kanton Glarus.

Ausbildungen und Weiterbildungen:

Ausbildung

Naturheilpraktikerin TEN, Rapperswil: 2019 - 2023

Praktikas: 

Praxis für Naturheilkunde Uznach, Doris Böni: 2022 - 2023

Praxis für Naturheilkunde Wangs, Marina Wolgensinger: 2023

Naturheilkunde und Familientherapie Winterthur, Bettina Ravanelli: 2023 

Alpmed Zweisimmen: 2024

bottom of page